Tortenrezept • mittel • ca. 45 Min. Zubereitung

Was soll man bitte zu einer Torte sagen, die “Schoko” und “Sahne” im Namen trägt? Denn damit ist doch schon alles gesagt: Sündhaft lecker und nichts für Kalorienzähler...

Zutaten:

Für den Biskuitteig

  • 5 Eier
  • 5 EL heißes Wasser
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Mehl
  • 65 g Speisestärke
  • 1 gestr. EL Backpulver

Für die Füllung:

  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 600 g Schlagsahne
  • 3 Pck. Sahnesteif

So wird's gemacht:

Der Biskuitteig: Eier, heißes Wasser, Zucker und Vanillezucker sehr lange schlagen, bis die Masse deutlich an Volumen zugenommen hat und fast weiß ist. (ca. 8-10 Minuten). Das Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und zu der Eimasse geben. Kurz für 5 Sekunden auf höchster Stufe unterschlagen.

In der gut eingefetteten Backform im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene backen: ca. 60 - 80 Minuten bei 170 Grad Unter/-Oberhitze. Bei Verwendung eines Backthermoters: bei 93 Grad ist der Kuchen durch. Der Kuchen sollte bis ca. 1,5 cm unter den Rand der Backform aufgehen.

Die Füllung: Vollmilch- und Zartbitterschokolade im Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen. Sahne schlagen und währenddessen das Sahnesteif einrieseln lassen. ⅓ der Sahne unter die flüssige Schokolade heben und das Gemisch wiederum unter die restliche Sahne heben.

Den Kuchen zuschneiden. Dazu einen 1 cm breiten Boden von oben und unten abschneiden. Anschließend einen 1 cm breiten Boden aus der Mitte des Kuchens schneiden. Die beiden verbleibenden “Zwischenteile” jeweils kreisrund aushöhlen, so dass ein 1 cm breiter Rand stehen bleibt. den Boden der Spitze zurück in die Form legen und das passende Randstück darauf legen und mit der Schokoladensahne füllen. Dann den mittleren Boden darauf setzen. Anschließend das 2. Randstück darauf geben und ebenfalls mit Schokoladensahne füllen. Zum Schluss den letzen Boden aufsetzen und 2h kalt stellen.

Deko-Empfehlung::

Wolle & Herz > hier geht's zur Deko-Empfehlung

NadinesTipp:

  • statt mit Schokolade kannst du die Sahne auch mit anderen Geschmäckern zubereiten: Erdbeer, Vanille, Zitrone, Himbeer …